#1 RE: Chaos à la Malfoy von GlasSeele 01.11.2009 13:27

avatar

Am nächsten Morgen wachte Draco früh auf. Er war aus dem Bett gefallen. Schon wieder. Er krabbelte- da er so früh noch nicht gehen konnte- tapfer zu seinen Kleidern. Als er sich einigermassen angezogen hatte, stemmte er sich hoch und torkelte aus dem Zimmer. Mit verschlafenen Augen war Hogwarts gefährlich. Zum Beispiel die sich bewegenden Treppen stellten für Draco ein grosses Hindernis dar. In der grossen Halle setzte er sich schlussendlich hin und knallte den Kopf auf die Tischplatte. , Ich bin ein Malfoy. Ein Geschöpf der Nacht. Das kann nicht gut kommen’ Doch da tänzelte Hermine und ihre Freundin Saskia herein. Und das Schlimmste: Draco hatte sich nicht um seine Haare gekümmert. Verdammt! Kopf unten lassen, Draco, dann sehen sie wenigstens deine Augenringe nicht. Hermine blieb schlagartig stehen. ,, Was ist?“, fragte Saskia. ,, Öhm… Müssen wir in die grosse Halle? Ich meine, draussen ist es doch auch schön…“, sagte Hermine mit einem verzweifeltem Blick.
,, Wie bitte? Also, Hermine! Ich.. Aber hallo…“, Saskias Blick viel auf Draco, der immer noch die Tischplatte knutschte. ,, Ist das nicht dein neuer Lover?“, fragte sie. Hermine wurde scharlachrot. Saskia schritt elegant auf Draco zu, beugte sich über ihn und begrüsste ihn fröhlich: ,, Guten Moooorgeeeen“ ,, Was soll an diesem Morgen bitteschön gut sein?“, brummte Draco, ohne den Kopf von seiner geliebten Tischplatte zu heben. Saskia zog die Augenbrauen hoch und machte auf dem Absatz kehrt. Hermine glich inzwischen einer Tomate. ,, Der ist ja nicht gerade flockig“, stellte Saskia fest. ,, Aber hot! Du hast einen guten Geschmack, Kleine!“ Hermine lächelte. ,, Und, ist er schon mal so richtig rangegangen?“, fragte Saskia neugierig. Hermine sah sie schockiert an. ,, War ja nur ne Frage…“, entschuldigte sich Saskia. ,, Du solltest ihn etwas aufwecken“, schlug Saskia vor. ,, Aha, und wie?“, fragte Hermine, obwohl sie die Antwort schon wusste. ,, Na, wie wohl. Küss ihn wach. Wie Dornröschen.“ Sie schubste Hermine zu Draco. Dieser erhob seinen Kopf von der Tischplatte und lächelte. Hermine sah über ihre Schulter zurück nach Saskia, die beide Daumen nach oben streckte und grinste. Hermine setzte sich kurzerhand auf Dracos Schoss und streichelte ihm sanft die Wange. Dieser jedoch war etwas verwirrt, genoss es aber.
,, Gut geschlafen?“, fragte Hermine. ,, Mhm…“, gab Draco zur Antwort. Zu Hermines erstaunen fing er an zu schnurren. Saskia kugelte sich vor lachen. Draco öffnete ein Auge, sah Saskia an und brachte sie mit einem: ,, Schweig, Weib!“, zum verstummen. Saskia sah Hermine kurz an, und verschwand. Nun fing Draco wieder an zu schnurren. ,, Seit wann schnurren Frettchen?“, fragte Hermine neckisch. ,, Seit wann…“, fing Draco an, doch er wollte keinen Streit verursachen. Ausnahmsweise. ,, Ja? Seit wann was?“, fragte Hermine und strich Draco eine blonde Strähne aus dem Gesicht. ,, Seit wann hab ich das starke Verlangen, dich zu küssen? Ah, ich weiss es!“, erklärte Draco und zog Hermine zu sich. Er war immer so überraschend. Darum erschrak sie auch immer. ,, Malfoy! Lass Hermine los! Sofort!“, ertönte die Stimme von dem Jungen der überlebte. Dicht gefolgt von seinem Schatten, das Sommersprossenwunder. Draco hielt Hermine immer noch am Umhang und hatte die Lippen gespitzt; sein Blick jedoch haftete auf den zwei Jungs an der Tür. Hermine verpasste Draco eine Klatsche und ging zu Harry und Ron. Draco betrachtete sie verdutzt. ,, So ist das also…“, murmelte er düster. ,, Hermine, was meint er damit?“, fragte DerWunderjunge verwirrt. Hermine sah Draco an. ,, Ich habe keine Ahnung…“, sagte sie und drehte sich um.
,, Hochverrat, Granger! Höchsten Grades! Du kleines wertloses Schlammblut bist es nicht wert!“, hörte sie Draco hinter sich. Ihr kamen fast die Tränen. Doch sie war nicht die einzige.
Bei den Slytherins warf Draco sich auf sein Bett und erschrak. Etwas nasses, Feuchtes glitt über seine Wange…
Eine Träne! Er weinte. Und zwar zum Ersten mal in seinem Leben…
*

#2 RE: Chaos à la Malfoy von Lady Evanesca 01.11.2009 14:17

avatar

Also das hätte ich Hermine nicht zugetraut - die steht doch sonst immer zu ihren Gefühlen und jetzt? Ja, ich kann Draco irgendwo verstehen :(

#3 RE: Chaos à la Malfoy von Cat 01.11.2009 18:42

avatar

Oh Hermine ist ja gemein wie konnte sie nur.

#4 RE: Chaos à la Malfoy von Verity 08.11.2009 12:37

avatar

Nun schreibe ich auch mal etwas dazu :).
Da ich mich nur wenig in FF-Kreisen bewege, ist dieser Ansatz für mich persönlich höchst ungewöhnlich. Vor diesem Hintergrund Spannung, Romantik und Witz zu erzeugen ist keine leichte Aufgabe, aber ich glaube, dass du das schaffst, GlasSeele! :)

#5 RE: Chaos à la Malfoy von Cat 15.11.2009 15:49

avatar

warum gehts nciht weiter?

#6 RE: Chaos à la Malfoy von GlasSeele 15.11.2009 19:10

avatar

Ehrlich gesagt wollt gestern noch nen Teil reinstellen,
hab aber gemerkt dass der total unlogisch ist. O.o
Und nun ja, jetzt sollt ich den mal noch umschreiben.
Vielleicht schaff ich das noch heute, vielleicht auch erst morgen.
Tut mir wirklich leid dass ihr warten müsst ^^

#7 RE: Chaos à la Malfoy von Cat 15.11.2009 20:03

avatar

okay dann warte ich noch

#8 RE: Chaos à la Malfoy von Lady Evanesca 15.11.2009 21:49

avatar

Ich warte auch - Hauptsache, du bist damit zufrieden!

#9 RE: Chaos à la Malfoy von GlasSeele 16.11.2009 12:42

avatar

Ich könnt euch natürlich schon noch den Teil reinstellen, den ich auch im HP-Forum hab, aber der ist eigentlich echt blöde xD
Das mir das erst jetzt auffällt.. *hach*

#10 RE: Chaos à la Malfoy von Lady Evanesca 16.11.2009 14:15

avatar

Passiert! :)

#11 RE: Chaos à la Malfoy von Cat 16.11.2009 17:39

avatar

na mach wie es dir lieber ist

#12 RE: Chaos à la Malfoy von Lestat 17.11.2009 17:34

avatar

Jetzt haben sie sich zerstritten, so ein Mist! Dabei fing alles so schön an! :(
Lass dir ruhig Zeit :)

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor